Bloody Rose


 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Bloody verabschiedet sich als öffentliches Forum in den Ruhestand
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Vergebene Avatare
Mi Sep 07, 2016 1:41 pm von Adrian Dialo

» Gabenliste
Mi Okt 15, 2014 2:12 pm von Death Shadow

» Jobliste
Mi Okt 15, 2014 10:25 am von Death Shadow

» Single & Paarliste
Mi Okt 15, 2014 10:21 am von Death Shadow

» VERBOTENE Avatare
Mi Okt 15, 2014 10:16 am von Death Shadow

» Schulclubs und Teams
Mi Okt 15, 2014 10:11 am von Death Shadow

» Klasseneinteilung
Mi Okt 15, 2014 10:10 am von Death Shadow

» Vergebene Namen
Mi Okt 15, 2014 10:08 am von Death Shadow

» Geburtstagsliste
Mi Okt 15, 2014 10:01 am von Death Shadow


Austausch | 
 

 Riverdale Times

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Riverdale Times   Sa März 09, 2013 2:00 pm



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   Sa März 09, 2013 2:07 pm


Riverdale Times

Mittwoch, der 05.11.2014

Spurensuche in der St. Lucien

In dem bekannten Internat sollen einige merkwürdige Sachen vor sich gehen. Wir haben versucht mit der Schulleitung in Kontakt zu treten doch wurden wir bei jedem versuch abgeblockt. Das fanden wir reichlich merkwürdig, darum haben wir uns entschlossen auf eigene Faust zu recherchieren.
Die Sicherheitsvorkehrungen an der St. Lucien sind auf dem höchsten Niveau, was bei einem solchen Internat schon etwas verdächtig wird. Was versucht man zu schützen? Will man nur das die Schüler auf dem Gelände sicher sind oder haben sie etwas zu verbergen?
Unter einem Vorwand haben wir es geschafft uns auf das Gelände zu schleichen und konnten uns darum umsehen. Auf den ersten Blick war alles gewöhnlich, es sind Ferien und es sind nicht viele Schüler anwesend, auffallend viele von den Schülern die die Ferien im Internat verbringen hatten Babys dabei. Ist die Schule etwa nur für junge Eltern?
Wir suchten in den Gebäuden weiter nach Antworten und stießen dabei auf die Katakomben unter der Schule, welche die Gebäude auf dem Gelände miteinander verbinden. Auf keinem der Gebäudepläne wurden sie eingezeichnet oder aber man hatte sie als zugeschüttet gekennzeichnet.


Aber das sind sie nicht, wie haben uns in den Tunnelgängen bewegt und was wir sahen verschlug uns die Sprache.
Ein Mann der dem alten Monarchen Elijah Lucien sehr ähnlich sah schlich durch die Jahrhunderte alten Gänge.
Doch verschwand er urplötzlich als wir versucht hatten ihm zu folgen.
Nachdem wir aus den Gängen nach gewisser Zeit wieder herausgefunden hatte begaben wir uns in das Gebäude in welchem die Zimmer und die Wohnungen für die Lehrer und Schüler untergebracht sind.
Dort kam uns ein verliebtes Pärchen entgegen hinterher entpuppten sich die beiden als Xenia M. ( 26 ) die Sozialpädagogin und Taylor L. (21) dem Referendaren der Schule.
Unsere Nachforschungen haben ergeben das er zuvor Schüler an der St. Lucien war in dem Jahr als die Sozialpädagogin an die Schule wechselte. Haben wir hier etwa eine von den Schüler-Lehrer Romanzen welche eigentlich laut Gesetz und der geltenden Schulordnung untersagt sind?
Auch wenn wir bisher keinen Kontakt zur Schulleitung herstellen konnten werden wir es weiter versuchen und Sie darüber informieren was es mit dieser Schule auf sich hat!

TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   Sa Apr 06, 2013 1:01 pm


Riverdale Times

Freitag, der 05.1.2014

Die Suche geht weiter!

Wie versprochen haben wir uns nicht mit den wenigen Informationen zufriedengegeben und weiter geforscht. Auch in den vergangenen Wochen haben wir kein Statement von der Schulleitung erhalten und haben uns immer wieder unerkannt auf das Schulgelände geschlichen.
Natürlich haben wir uns auch der Beziehung von Xenia M. (26) und Taylor L. (21) angenommen, es hat sich herausgestellt, dass die Beziehung erst seit kurzer Zeit besteht und somit gegen keine Regel oder Gesetz verstößt. Auch haben wir herausgefunden, dass die Schulleiterin Pia S. sehr eng mit dem Conrektor Raphael A. zusammenarbeitet. Beziehungen unter Kollegen scheinen also keine Ausnahme zu sein an der St. Lucien. Beziehungen am Arbeitsplatz sind immer eine heikle Sache, gehört so etwas an eine Schule? Werden die Schüler in Streitigkeiten der Paare hineingezogen? Eigenartig ist auf jedenfalls das die Lehrer kaum älter sind als ihre Schüler, ist diese Schule etwas nicht nur für begabte Schüler gedacht? Stellt man solche Anforderungen etwa auch an die Lehrer? Wir bleiben dran!
Etwas das unbedingt noch Erwähnung finden muss, ist das Erlebnis, welches wir in den Katakomben hatten.

Elijah Lucien hätte in diesem Jahr seinen 1994 Geburtstag gefeiert, uns liegen Unterlagen vor die seine Geburt belegen. Allerdings war nirgends etwas über seinen Tod zu finden, vielmehr war es so das er ebenso, wie seine Familie urplötzlich verschwand. Das Schloss und das Land auf, welchem sich die Schule befindet, wurden urkundlich erst Jahre nach dem Verschwinden des Monarchen auf die Schule überschrieben. Scheinbar hat es bislang auch keine Überprüfungen durch irgendwelche Ämter gegeben, die belegen, was in der Schule vor sich geht oder wie der Zustand in der Gebäude ist. Es scheint fast so, als wenn die Schule abgeschirmt ist und nichts wirklich Einfluss auf sie nehmen kann. Man hat unserer Redaktion einen Stapel Vermisstenanzeigen anonym zugespielt, alles Schüler der St. Lucien die plötzlich verschwanden und nicht wieder aufgetaucht sind, allein das sollte Nachforschungen rechtfertigen.
Die Schulleitung hat keine Informationen über die verschwunden herausgegeben, die Vermisstenmeldungen kamen stets von Freunden oder der Familie. Was passiert hinter diesen alten mysteriösen Mauern? Sind unsere Kinder dort sicher oder gehört die Schule vielleicht besser geschlossen? Fakt ist das wir auf jeden Fall weiter versuchen werden die Schulleitung zu einem Kommentar zu bewegen.

TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   Mo Apr 15, 2013 9:14 pm


Riverdale Times

Mittwoch, der 10.12.2014

Was spielt sich ab an der ST.LUCIEN?

Kurz nach unserem letzten Artikel kam plötzlich aus heiterem Himmel ein Brief von dem Anwalt der Schule. Man teilt uns mit das Wir die Recherche auf dem Gelände unterlassen sollen, man droht uns sogar, damit die Zeitung zu verklage, wenn wir noch einmal unbefugt auf das Gelände der St. Lucien gehen. Natürlich haben wir in keinster Weise vor uns einschüchtern zu lassen, denn wir gehen nur Dingen nach die von den Behörden einfach so ignoriert wurden. Obwohl uns der Bericht des Schulinspektors vorliegt, in welchem steht: „Wir haben keine Mängel bei den Gebäuden, der Einrichtung oder der Leitung der Schule und dem dazugehörenden Internat finden können. Damit geben wir für verängstigte Familien Entwarnung, es ist alles bestens an der ST. Lucien. Die Schulleitung hat in bestem Gewissen gehandelt, um die anderen Schüler und Eltern nicht zu beunruhigen. Leider kommt es sehr oft vor das Schülerdavonlaufen oder die Schule mit der Volljährigkeit verlassen ohne das Wissen der Eltern. Unsere Hoffnungen und besten Wünsche senden wir den Familien der vermissten Schüler.“
Es kann nicht alles bestens sein, wenn Schüler spurlos verschwinden. Nach Längerem hin und her hat sich der Konrektor der Schule dazu bereit erklärt ein paar wenige Fragen, welche zuvor vom Anwalt der Schule abgesegnet wurden zu beantworten.
Das Treffen mir und dem Konrektor der Schule Raphael Auditore fand in seinem Büro in der Schule statt. In seinem ganzen verhalten spiegelte sich Selbstsicherheit und Autorität wieder. Nun zum Intervie:
Was sagen Sie zu den Vorwürfen das es an der Schule nicht mit rechten Dingen zugeht?
„Ich kann sicher sagen das an diesen Vorwürfen nichts Wahres dran ist. Es ist ein altes Gebäude und da klappert auch mal etwas. Sie haben das ganze ziemlich aufgepuscht und haben sich selber wahrscheinlich einfach ziemlich in ihre 'professionellen' Nachforschungen hineingesteigert.“
Ist an den Gerüchten etwas dran das Schüler einfach so verschwinden?
„Nein, da kann ich Sie beruhigen. Alle Schüler die sie als 'Verschwunden' hingestellt haben, sind von sich aus von der Schule gegangen und waren alle Volljährig, sobald sie unterschrieben haben das sie die Schule aus freien Stücken verlassen und wenn Sie dann verschwinden tun auch wir alles um sie zu finden, aber die Schule kann nicht als Tatort hingestellt werden!“



Warum denken Sie das die Schule so in der Kritik steht?
"Die Schule steht aus einem einzigen Grund so in Kritik und dieser Grund sind ihre Artikel! Es ist gewollt das die Schule nicht im Mittelpunkt steht und deswegen ist auch der Standort nicht im Zentrum. Sie setzten irgendwelche Gerüchte in die Welt obwohl Sie keine Ahnung haben und meinen das Sie mit Übers Gelände schleichen potenziale Entdeckungen machen können."
Was hat es mit den doch sehr starken Sicherheitsvorkehrungen auf sich?"Es geht nur um den Schutz der Schüler, nicht zwingend vor Gefahren sondern eher vor Menschen wie Sie. Die Schüler sollen in aller Ruhe lernen können und nicht auf einem Tablett serviert werden, so wie es mit den Beziehungen im Kollegium gemacht worden war. Was eine Frechheit ist! Xenia M. ist die letzte Frau im Kollegium, welche gegen die Regeln verstoßen würde und auch Taylor L. ist ein vernünftiger Mann."
Wieso haben Sie so lange mit einem Interview gewartet?
Wir haben gehofft das die Schule nicht lange ihre Nummer eins bleiben wird und wir es so ruhen lassen können, was ja leider nicht der Fall war. Der einzige Grund wieso dieses Interview statt findet ist folgender: Wir wollen nicht das Sie auf dem Gelände der Schule herum schnüffeln!
Gibt es etwas das Sie den Eltern der vermissten Schüler auf den Weg mitgeben wollen?
Ich sage auch Ihnen gerne noch einmal das was wir den Eltern auch persönlich schon nahe gelegt hatten. Die Türen der St. Lucien sind stets für sie geöffnet und wir stehen ihnen bei und wollen natürlich auch die Schüer finden. Wir tun alles in unserer Macht stehende um bei den Ermittlungen zu helfen. Während des gesamten Interviews konnte ich nicht sagen was den Mann bewegte und ob ihn überhaupt etwas bewegte. Er war sachlich, und nachdem all meine Fragen gestellt waren, stand er auf und wies mich dann auch an zu gehen. Er hatte nichts mehr zu sagen und damit war das Gespräch beendet, doch unsere Suche nach der Wahrheit wird weitergehen.


TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   So Apr 21, 2013 6:19 pm


Riverdale Times

Samstag, der 18.12.2014

Dem Geheimnis auf der Spur!?


Das Interview sagte wie ich finde nicht so viel aus, darum habe ich mich auch nach der Drohung und den Anspielungen weiter mit der Schule beschäftigt. Da es wie ich bereits in einem vorangegangenen Artikel erwähnt hatte kaum unterlagen gibt habe ich mich mal etwas umgehört und auch in den Archiven der Stadt umgeschaut. Da viel mir ein sehr altes und bereits ziemlich vergilbtes Bild in die Hände und was ich darauf gesehen habe, hat mich persönlich sehr schockiert. Der Mann der mir letzte Woche gegenüber saß gleicht 1:1 einem der Männer, welche auf dem Foto welches die Gründungsmitglieder zeigt und auch eine der Frauen stach heraus. Eine Frau mit langen dunklen Haaren erregte mein Interesse. Sie sieht der heutigen Schulleiterin zum Verwechseln ähnlich. Bei einer Person würde ich sagen okay, das ist Zufall aber bei zwei Leuten? Da ist irgendwas sehr im Argen, auch wenn ich noch nicht genau sagen kann, was es ist. Aber ich werde mich um eine Stellungnahme der Schule zu diesem Thema bemühen.

Eine logische Erklärung dafür wird es sicher geben und auch die bin ich und ich denke sie auch liebe Leser und Leserinnen sehr gespannt. Auch den Anwalt, dessen Schreiben uns ermahnt hatte, haben wir natürlich etwas unter die Lupe genommen, über ihn fanden wir nicht so viel was wir berichten können. Jedoch haben wir gehört das, dessen Tochter ebenfalls diese Schule besucht, vielleicht werden wir ja von ihr etwas erfahren können? Wir werden es versuchen, denn wir alle haben die Wahrheit verdient. Und dann noch etwas das Ich erwähnen möchte, aus verlässlicher Quelle erfahren das Taylor L. ins Krankenhaus gebracht wurde. Was da los war, ist bisher nicht bekannt, aber es scheint ja doch nicht alles Okay zu sein an der Schule. Auch von seiner Freundin war kein Kommentar zu bekommen, als wir sie im Krankenhaus aufgesucht haben, sie sah allerdings sehr mitgenommen aus. Ob es vielleicht auch schon den ersten Sturm im Paradies gab? Auf jeden Fall werde ich auch in dieser Sache für Sie am Ball bleiben.

TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   Sa Mai 04, 2013 9:12 pm


Riverdale Times

Mittwoch, der 17.12.2014

Wo liegt die Wahrheit ?

Nach unserem letzten Artikel bekamen wir eine erneute Ermahnung des Anwaltes, welcher die Interessen der Schule vertritt. Darin fordert man uns unmissverständlich auf unsere Berichterstattung, welche die Schule und deren Personal betrifft einzustellen. Jedoch machen wir von der Pressefreiheit gebrauch und lassen uns unsere Themen nicht von einem Anwalt vorgeben.
Nachdem ich mich weiter mit dem Foto auseinandergesetzt habe, welches uns zugespielt wurde, habe ich noch weitere Personen erkannt, welche mit der Schule indirekt in Verbindung stehen. Es kann ja möglich sein das eine Person einem Ahnen sehr ähnlich sieht, aber ich denke, dass es bei mehr als 3 Personen schon etwas eigenartig ist. An der Sache bleiben wir natürlich dran und halten Sie liebe Leser auf dem Laufenden. Natürlich haben wir uns auch gefragt, was in der Schule vorgefallen ist und der junge Referendar Taylor L. ins Krankenhaus geliefert werden musste.


Aus vertraulichen Quellen geht hervor das der junge Mann an Leukämie erkrankt ist, als er noch sehr jung war, scheinbar hat sich sein Zustand verschlechtert, was der Grund für seinen Krankenhaus Aufenthalt ist. Aber auch seine Freundin Xenia M. schien es Grund zur Besorgnis zu geben, nachdem wir sie auf dem Krankenhausflur sehr mitgenommen erlebt haben. Nun können wir Entwarnung geben, denn bei ihr handelt es sich um keine Krankheit, sondern lediglich im eine Schwangerschaft. Eine Schwangerschaft, die erneute Fragen bei uns aufwirft, denn es stimmt nicht mit den Angaben überein die man uns bezüglich der bestehend Beziehung zwischen Taylor L. und Xenia M. gegeben hat. Bestand die Beziehung schon länger oder erwartet die Lehrerin das Kind eines anderen?
Wie dem auch sei, im Namen der Redaktion der Riverdale Times, gratulieren wir den werdenden Eltern.

TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   Mi Mai 29, 2013 9:18 pm


Riverdale Times

Montag, der 22.12.2014

Wir geben nicht auf

Wir bekamen in den letzten Wochen massig Briefe von Lesern und Betroffenen, auch waren wieder einige Anwaltsschreiben dabei. Die Tochter des Anwalts welche die St. Lucien seit einem Jahr besucht, hat sich zu dem Thema nicht geäußert. Wir haben mehrfach versucht ihr eine Antwort zu entlocken doch scheint sie bereits jetzt den Wortschatz ihres Vaters sehr nahe zu kommen. Nachdem wir sie einige Tage lang immer wieder aufgesucht haben wurde die junge Frau ungehalten und verwies uns an ihren Vater nachdem sie unserem Fotografen den Arm gebrochen und eine Kamera im Wert von mehreren Hundert Doller zerstört hat.
Während wir ihr gefolgt sind, haben wir auch einige ihrer Freunde sehen können. Interessant für uns zu sehen war auch das sie offenbar mit dem Sohn der Direktorin liiert ist. Die Beiden machten ein sehr vertrauten Eindruck auf uns.


Einer ihrer Freunde schmückt des öfteren diverse Magazine und man sieht ihn auch des öfteren in den verschiedenen Clubs auflegen. Die Rede ist natürlich von Adrian Dialo, dem ehemaligen Schüler und Quaterback der St. Lucien.
Er war bereits vor einem Jahr von der Schule abgegangen. Danach wurde es ruhig um das Männermodel denn ein Jahr lang war er wie vom Erdboden verschluckt.
Bei ihm scheint es aber jetzt beruflich und privat gut zu laufen, man sieht ihn und seine Familie wieder häufig zusammen in der Stadt.

TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   Sa Jun 29, 2013 6:29 pm


Riverdale Times

Mittwoch, der 30.12.2014

Schüler und ihre Geheimnisse

Wir haben uns nun auf die Schüler und ehemaligen Schüler der St.Lucien konzentriert um zu erkennen was der Auslöser dafür sein könnte, das einige von ihnen verschwinden. Dabei sind wir auf verschiedenste Unterlagen gestoßen die Ungereimtheiten aufwiesen. Einige Dokumente waren bereits mehre Jahrzehnte alt, wiesen aber Ähnlichkeiten zu einigen Schülern auf. Allerdings sind wir von der Echtheit dieser Dokumente noch nicht überzeugt, weshalb wir sie einem Sachverständigen übergeben haben.
Viele der Schüler stammen aus alten und nicht immer unbekannten Familien, wir wissen nicht warum diese Familien ihre Kinder auf eine Schule schicken deren Ruf in letzter Zeit starken Schaden genommen hat. Eltern die ihre Kinder verloren haben, machten ihrem Kummer auf der Website der Schule Luft. Denn auch diese wurden mit wenig Mitgefühl von der Schule zurückgewiesen nachdem sie mehrfach versuchten Antworten zu bekommen. Wie kann das Rektorat, so ein Verhalten verantworten? Sind diese Leute denn nicht schon genug gestraft indem sie ihre Kinder vermisst melden mussten?



Interviews mit den Schülern können wir aufgrund des Hausverbotes nicht führen, denn auch die Eltern sind nicht bereit uns ihre Zustimmung zu den Interviews außerhalb des Schulgeländes zu erteilen.Aufgrund des Zwischenfalls mit der Tochter des Anwalts Lucas Cole wurde uns von besagtem ein Schreiben zugestellt indem man uns gerichtlich Anweist uns von seiner Tochter fern zu halten. Als Ausgleich zu dem von ihr angerichteten Schaden, wurde uns von ihrem Vater die Kamera ersetzt, auch wenn das Gericht es als Fehler unserer Seits bezeichnete, das wir sie belästigt hatten und sie sich zur Wehr setzen musste. Seine schnelle Handlung ließ bei uns die Frage aufkommen ob es allein die Sorge um seine Tochter ist die ihn angetrieben hat oder ob sie etwas weiß, von dem er nicht will das es an die Oberfläche kommt? Wir werden es herausfinden!
TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   Di Jul 23, 2013 8:33 pm


Riverdale Times

Mittwoch, der 07.01.2015

Wo ist die Antwort


Das Foto der Gründung der Schule hat mich einfach nicht losgelassen, nachdem ich das Foto immer wieder und intensiv betrachtet hatte, fiel mir eine weitere Person auf. Ein Mann, der einem von den heutigen Schülern der St.Lucien wie ein Ei dem anderen gleicht.
Adrian Dialo, welcher im letzten Jahr seinen Abschluss machte, scheint seine Wurzeln auf tief mit denen der Schule verankert zu haben.
Wir fragten uns ob es ein Zufall ist das er auf diese Schule gegangen ist, zu einem Interview aber stand er uns bisher nicht zur Verfügung.
Um hinter diese Dinge zu kommen suchte ich erneut das Archiv er Stadt auf, dort recherchierte ich bis in das Jahr der Gründung zurück um die genauen Namen der Gründungsmitglieder zu ermitteln. Das die Namen denen entsprachen von Personen die auch heute mit der Schule zu tun haben, machte mich misstrauisch. Tagelang brachte ich in Archiven und bei Internetrecherchen zu, dann fand ich etwas aus dem Jahr 326 hat dann meine Aufmerksamkeit erregt.



Dort fand ich was über den Tod von einem Adrian Dialo aus London, damals waren solche Sachen nur sporadisch zusammengefasst und aufbewahrt worden. Im Alter von etwa 10 Jahren soll dieser Junge gestorben sein.
Dann aber einige Jahre später tauchte dieser Name wieder auf. Bis heute zieht sich dieser Name immer wieder durch die Geschichte. An den verschiedensten Orten tauchte er wieder auf. Da das festhalten von Daten noch nicht immer so genau stattfand wie heute, ist es schwer zu sagen wo genau er überall auftauchte. Zu dem Adrian damals und zu dem Heute gab es zusammenhänge, Ähnlichkeiten verschiedenste Dokumente die seine Unterschrift tragen habe ich aufgespürt und mit der Unterschrift unter einem alten Modelvertrag verglichen. Sie sind auf den ersten Blick identisch und ich werde einen Sachverständigen hat die Übereinstimmung bestätigt! Die Unterschrift von der Gründung der Schule und die unter dem Modelvertrag stimmen überein, wie wahrscheinlich ist es das der Mann damals genauso schrieb wie sein Ur-Enkel es heute tut?

TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Kimberly Baker

avatar

Anzahl der Beiträge : 2891
Alter : 25

Charakter der Figur
Alter : 18
2./3. Chara: nein
Besondere Merkmale :

BeitragThema: Re: Riverdale Times   Sa Jan 25, 2014 1:38 pm


Riverdale Times

Freitag, der 10.1.2014

Adrian Dialo spricht über sein Leben

Heute hatte ich das Vergnügen mit Adrian Dialo, einem bekannten Model und DJ zu sprechen. Bis vor einem Jahr war er Schüler des bekannten Internats St. Lucien und ging danach seiner Karriere verstärkt nach. Im Vorfeld konnten sie liebe Leser, darüber abstimmen, welche Fragen sie besonders interessieren. Jeder hat sich vermutlich gefragt, was es damit auf sich hatte, das Sie so lange aus der Öffentlichkeit verschwunden waren, hat es einen bestimmten Grund?
Adrian Dialo: „Ja, ich wollte mich einfach mehr um meine Freundin und unsere gemeinsame Tochter kümmern. Diese Auszeit kam mir sehr gelegen und es war eine schöne Zeit, jetzt wo meine Tochter älter ist kann ich auch wieder an meiner Karriere arbeiten ohne sie zu vernachlässigen und das klappt alles bestens, wie man sieht.“  Jetzt sah es ja nicht immer danach aus als wenn sie jemand wären der sich festlegen möchte. Wie kommt es das sie sich zu diesem Schritt entschieden haben?
Adrian Dialo:  *kurzes Lachen* „Ähm ja das stimmt. Sie haben in beiden Punkten recht. Es gab eine Phase wo ich wirklich nicht nach einer festen Bindung gesucht habe, aber als ich dann meine Freundin kennen lernte wurde mir nach einiger Zeit bewusst das es auch anders geht und ich bin mir sicher das sie die Richtige für mich ist und auch unsere Tochter ist das beste was uns beiden passieren konnte.“  Das haben Sie aber schön formuliert, dann hoffen wir natürlich alle das sie und ihre Freundin diesen Schritt nie bereuen werden. Dabei Freundin ist vielleicht falsch ausgedrückt, ich habe gehört das Sie sich verlobt haben, gibt es denn schon ein Hochzeitsdatum? Adrian Dialo:“Nein, das gibt es nicht und es wird auch nicht öffentlich gemacht, denn wir wollen im kleinen Freundeskreis feiern und nicht etliche Paparazis dabei haben, die versuchen irgendwelche Fotos zu machen.  
Denn auch ich habe ein Privatleben und da gehört eine Hochzeit zu, nicht wie es Menschen wie Sarah Connor gemacht haben, die einfach eine Sendung draus machen um damit Geld zu verdienen. Schrecklich sowas.“  Ihre Abneigung gegen diese Sachen kann ich verstehen, eine Hochzeit ist schließlich etwas sehr privates, was man nicht immer mit aller Welt teilen möchte.
Werden Sie im Nachhinein bekannt geben wann sie geheiratet haben oder werden wir mit der Ungewissheit leben müssen? Adrian Dialo: „Da werden Sie mit der Unwissenheit leben müssen, auch wenn ich mir sicher bin das sie irgendwann erfahren werden das wir geheiratet haben, aber wann genau, das wohl nicht. Geht Sie und auch die Öffentlichkeit nichts an.“ Okay, dann können wir ja weithin hoffen das wir es irgendwann erfahren werden. Das wird sicherlich vielen Mädchen und Frauen das Herz brechen, wenn bekannt werden würde, das Sie geheiratet haben.  Vermissen Sie das nicht? Sie haben ihre Freiheit ja ziemlich schnell gegen eine Familie eingetauscht.
Adrian Dialo: „Nein! Ich vermisse das ganz und gar nicht. Und meine Familie ist ein Geschenk für mich und auch wenn man nicht mehr viel 'Freizeit' hat, hat man eindeutig etwas besseres dafür bekommen und ich würde es auch nicht ändern wollen wenn ich es könnte. Das Wort Familie hatte bis vor kurzem noch keine große Bedeutung für mich. “   Es freut mich das es für Sie wieder von Bedeutung ist. Würden Sie ihren Fans zu diesem Punkt gern einen Ratschlag mit auf den Weg geben bevor unsere Zeit um ist?
Adrian Dialo: „ Jeder sollte versuchen für seine Familie da zu sein, wenn aber nichts zurück kommt, ist es auch nicht verkehrt sich abzuwenden und sich seine eigene aufzubauen.“
Leider ist die Zeit um, aber ich bedanke mich recht herzlich das sie die Zeit gefunden haben für dieses Interview. Im Namen der gesamten Redaktion wünsche ich Ihnen und ihrer Familie alles gute.  

TEMPLATE BY ANKA:
TCP
-
EEF


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodyrose.forumieren.eu
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Riverdale Times   

Nach oben Nach unten
 
Riverdale Times
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bloody Rose :: Info`s :: Rund um unsere Welt-
Gehe zu: